Roulette – so wird gesetzt

Roulette Regeln für Online Casinos

Beim Roulette gibt es einige Grundregeln und unterschiedlichste Möglichkeiten des Wettens. Als Grundregel gilt. Wenn der Croupier laut sagt „Faites vos jeux!„, Dann kann man seinen Einsatz machen. Dieser erfolgt in Form eines Jetons, den man auf dem Spielfeld positioniert. Sobald der Croupier laut sagt „Rien ne va plus!“ Dürfen keine Einsätze mehr getätigt werden. Daraufhin wirft der Croupier die Kugel entgegen der Drehrichtung der Roulettemaschine in den Kessel und wartet ab, wo sie zum liegen kommt.luck-839036_1920
Sobald die Kugel zum liegen kommt, gibt dies der Croupier bekannt und der Gewinn wird entsprechend an die Spieler ausgezahlt.

Beim Roulette gibt es zahlreiche Möglichkeit des Wettens

 

Das setzen auf eine ganz spezifische Zahl, Der Jeton wird mittig auf die jeweilige Zahl gelegt. Sollte die Kugel auf der entsprechenden Zahl zum Ruhen kommen, so erhält man das Fünfunddreißigfache seines Einsatzes als Gewinn.

Setze ich den Jeton auf die Grenzlinie zwischen zwei benachbarte Zahlen, so reicht es aus erhält der Spieler, wenn die Kugel auf einer der beiden Zahlen zum Ruhen kommt, das Siebzehnfache des eingesetztes Betrages als Gewinn.

Wenn man auf eine Querreihe setzt, so erhält der Spieler, wenn die Kugel auf einer der drei Zahlen zum Ruhen kommt, das Elffache des eingesetzten Betrages als Gewinn.

Setzt man als Spieler seinen Jeton auf die Ecke von Null (Doppelnull) Eins, Zwei, Drei, so erhält man, wenn die Kugel auf einem der vier, beziehungsweise fünf, Zahlen liegen bleibt das Neunfache des eingesetzten Betrages.

Legt der Spieler seinen Jeton auf den Knotenpunkt von vier Zahlen, so kann er das achtfache seines Einsatzes gewinnen, wenn die Kugel auf einer der vier Zahlen zum Liegen bleibt.

Wenn der Spieler seinen Jeton auf die Mitte zweier Querreihen legt, so hat er die Chance auf das fünffache seines Einsatzes als Gewinn, wenn die Kugel auf einer der sechs möglichen Zahlen liegen bleibt.

Legt der Spieler seinen Jeton auf das Spielfeld des ersten Dutzend, so kann er mit einer Verdoppelung seines Einsatzes rechnen, sollte die Kugel auf einer der Zahlen von eins bis zwölf zum Liegen bleiben.

Legt der Spieler seinen Jeton auf das Spielfeld des zweiten Dutzend, so kann er ebenfalls mit einer Verdoppelung seines Einsatzes rechnen, sollte die Kugel auf einer der Zahlen von dreizehn bis vierundzwanzig zum Liegen bleiben.

Legt der Spieler seinen Jeton auf das Spielfeld des dritte Dutzend, so kann er auch mit einer Verdoppelung seines Einsatzes rechnen, sollte die Kugel auf einer der Zahlen von fünfundzwanzig bis Sechsunddreißig zum Liegen bleiben.

Setzt der Spieler seinen Jeton auf die Kolonne von eins bis Vierunddreißg so kann er das Doppelte seines Einsatzes als Gewinn verbuchen, wenn die Kugel auf einer der Zahlen der Kolonne zum Liegen bleibt.,

Setzt der Spieler seinen Jeton auf die zweite Kolonne von Zwei bis Fünfunddreißg so kann er ebenfalls das Doppelte seines Einsatzes als Gewinn verbuchen, wenn die Kugel auf einer der Zahlen der Kolonne zum Liegen bleibt.,

Setzt der Spieler seinen Jeton auf die dritte Kolonne Drei bis Sechsunddreißg so kann er auch das Doppelte seines Einsatzes als Gewinn verbuchen, wenn die Kugel auf einer der Zahlen der Kolonne zum Liegen bleibt.,

Setzt der Spieler auf die Farbe Rot, so kann er den Wert seines Einsatzes als Gewinn einbehalten, wenn die Kugel auf einer Zahl mit der Farbe Rot zum Liegen kommt.

Setzt der Spieler auf die Farbe Schwarz, so kann er ebenfalls den Wert seines Einsatzes als Gewinn einbehalten, wenn die Kugel auf einer Zahl mit der Farbe Schwarz zum Liegen kommt.

Setzt der Spieler auf die Zahlen Eins bis Achtzehn, so kann er ebenfalls den Wert seines Einsatzes als Gewinn einbehalten, wenn die Kugel auf einer Zahl vom Wert Eins bis Achtzehn zum Liegen kommt.

Setzt der Spieler auf die Zahl Neunzehn bis Sechsunddreißig, so kann er ebenfalls den Wert seines Einsatzes als Gewinn einbehalten, wenn die Kugel auf einer Zahl mit dem Wert von Neunzehn bis Sechsunddreißig zum Liegen kommt.

Setzt der Spieler auf eine Zahl mit einem geraden Wert, so kann er den Wert seines Einsatzes als Gewinn einbehalten, wenn die Kugel auf einer Zahl mit geraden Wert zum Liegen kommt.

Setzt der Spieler auf eine Zahl mit einem ungeraden Wert, so kann er den Wert seines Einsatzes als Gewinn einbehalten, wenn die Kugel auf einer Zahl mit ungeraden Wert zum Liegen kommt.

Dies sind die gängigsten Setzmöglichkeiten der Spielsteine. Der Spieler darf selbstverständlich mehrere Steine setzen, so sind Kombinationen möglich.